historiae faveo

Förder- und Alumniverein Geschichtswissenschaften an
der Goethe-Universität Frankfurt am Main
Aktuelles Veranstaltungen Verein Mitglied werden Archiv Impressum

Projekte

Projekte – die Arbeit des FördervereinsIn der Satzung von historiae faveo ist als Zweck des Fördervereins “die ideelle und finanzielle Unterstützung der Geschichtswissenschaften an der Johann Wolfgang Goethe-Universität” formuliert. Um dieses Ziel zu realisieren, engagiert sich der Verein auf vielerlei Weise.

Studium

historiae faveo begleitet die Studierenden der Geschichtswissenschaften an der Johann Wolfgang Goethe-Universität. Der Verein macht sich stark für eine Verbesserung ihrer Lehr- und Arbeitssituation.

  • historiae faveo organisiert in Zusammenarbeit mit dem Historischen Seminar eine Orientierungsveranstaltung für Studienanfänger und stattet Sie mit einem “Starter-Kit” aus, das ihnen helfen soll, sich in ihrem neuen Umfeld zurechtzufinden.
  • historiae faveo unterstützt tatkräftig die Verabschiedung von Absolventen der historischen Disziplinen im Rahmen einer Festveranstaltung des Instituts.
  • historiae faveo fördert die in Eigeninitiative organisierten studentischen Tutorien der Fachschaft für Studierende im Grundstudium. Tutoren sind Absolventen und fortgeschrittene Studenten.
  • historiae faveo leistet finanzielle Unterstützung für Exkursionen und andere Veranstaltungen am und um das Historische Seminar.

Beruf

historiae faveo arbeitet an einer Erleichterung des Übergangs von Studierenden in das Berufsleben und an der Bindung von Absolventen an die Universität.

  • historiae faveo bemüht sich um vermehrte Kontakte der historischen Insitute und der Studierenden zur Arbeitswelt. Der Verein lädt Absolventen der Geschichtswissenschaften ein, die Erfahrungsberichte aus ihrem heutigen Tätigkeitsbereich geben oder eigene Erfahrungen der Studierenden mit diesen Bereichen ermöglichen.
  • historiae faveo plant Workshops und Seminare zur weitergehenden Förderung von Schlüsselqualifikationen im Studium und zur Vorbereitung auf das Berufsleben.

Öffentlichkeit

historiae faveo setzt sich für eine Stärkung der Forschung in den Geschichtswissenschaften ein. Besonderes Anliegen des Vereins ist die Vermittlung von Forschungsergebnissen an eine breitere Öffentlichkeit.

  • historiae faveo organisiert, fördert und empfiehlt Veranstaltungen, die das Ansehen der Geschichtswissenschaften in Frankfurt erhöhen und die Ergebnisse historischer Forschung einem größeren Publikum näherbringen.
  • historiae faveo engagiert sich insbesondere für Veranstaltungen mit lokalem Bezug, für Beiträge Frankfurter Absolventen und für Vorträge, die zuvor nicht in Frankfurt zu hören waren.
  • historiae faveo informiert über für den Historiker interessante Veranstaltungen im universitären und außeruniversitären Bereich.

Ergebnisse

Seit dem Sommer 2002 ist historiae faveo nun aktiv. Einen Überblick über die bisherige Tätigkeit des Fördervereins finden Sie in unserem Archiv.

Wenn Sie selbst einen Beitrag zur Arbeit von historiae faveo leisten möchten, dann informieren Sie sich einfach über Ihre Möglichkeiten, die Geschichtswissenschaften in Frankfurt zu fördern.