Schlagwort: 2009

historiae faveo-Jahresvortrag von PD Dr. Jan Rüdiger

Der Förderverein lädt auch dieses Jahr wieder zu einem Vortrag im Rahmen der Reihe Frankfurter Professorinnen und Professoren tragen vor. Über „Frauenhelden. Vom Königtum erzählen im mittelalterlichen Norwegen“ spricht PD Dr. Jan Rüdiger am Donnerstag, 12. November 2009, 18 Uhr c.t. in Casino 1.812. Im Anschluss an den Vortrag haben wir Gelegenheit zu wissenschaftlichen und […]

Vorstellung des zweiten Bandes der Schriftenreihe des Universitätsarchivs

In Kooperation mit historiae faveo stellt das Universitätsarchiv den zweiten Band seiner Schriftenreihe mit dem Titel „Stadt, Universität, Archiv“ vor. Dazu findet am kommenden Mittwoch, den 14. Oktober 2009, um 18 Uhr im Casino Campus Westend (Raum 1.812) eine lockere Gesprächsrunde zu dieser jüngsten Publikation des Universitätsarchivs statt. Zugesagt haben Prof. Dr. Notker Hammerstein, Prof. […]

Präsident Müller-Esterl neues Mitglied im Förderverein

Im Anschluß an seinen Antrittsbesuch am Fachbereich Philosophie und Geschichtswissenschaften, bei dem sich auch unser Verein kurz, aber nachdrücklich zu präsentieren wußte, ist der Präsident der Goethe-Universität, Herr Prof. Dr. Werner Müller-Esterl, unserem Verein beigetreten. Er setzt damit eine noch junge Tradition fort, war doch auch schon sein Vorgänger Prof. Dr. Rudolf Steinberg Mitglied bei […]

Einladung zu Sommerfest und Absolventenverabschiedung des Historischen Seminars

Das Historische Seminar und historiae faveo laden herzlich ein zur Verabschiedung der Absolventinnen und Absolventen und zum traditionellen Sommerfest am 16. Juli 2009 in Raum 1.801 im Casinogebäude. Die Würdigung der Absolventen sowie die Vergabe von Preisen für die besten Abschlussarbeiten und Dissertationen beginnt um 18.15 Uhr, der Eintritt ist frei. Das Sommerfest beginnt um […]

Aktualisiert: historiae faveo auf dem Alumni-Portal der Goethe-Universität

Das Alumni-Portal der Goethe-Universität ist online. Unter http://alumni-portal.uni-frankfurt.de wurde eine kennwortgeschützte Plattform eingerichtet, auf der alle Ehemaligen und alle Mitglieder von Fördervereinen der Frankfurter Universität sich untereinander und mit ihrer Hochschule austauschen können. Ab sofort können Sie nach alten Bekannten aus allen Fachbereichen der Universität suchen, Stellenangebote durchforsten und aktuelle Informationen aus den Fachbereichen und […]

Campusfest der Universität am 3. Juli

Am 3. Juli 2009 öffnet die Goethe-Universität ab 12 Uhr ihre Tore für ein Campusfest, um die neuen und alten Gebäude des Campus Westend einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen: Eingeladen sind Mitarbeiter, Studierende, Alumni, Bürger Frankfurts und des Umlands – kurzum: alle Interessierten inkl. Familien. Das Festprogramm umfaßt Vorträge, Diskussionen und Demonstrationen, Mitmachaktionen, Führungen und Ausstellungen […]

Exklusive Führung durch das Universitätsarchiv am 25. Juni

Exklusiv für die Mitglieder von historiae faveo wird am 25. Juni 2009, 18.00 Uhr, eine Führung durch das Frankfurter Universitätsarchiv stattfinden. Der Leiter des Archivs, Dr. Michael Maaser, wird in Geschichte und Bestände einführen. Unter anderem werden seltene Schätze wie unveröffentlichte Originalbriefe Albert Einsteins oder das Original einer Nobelpreisplakette zu sehen sein. Zeit: 25. Juni […]

Freie Plätze auf England-Exkursion (September 2009)

Im Anschluß an sein Seminar über das elisabethanische Zeitalter führt PD Dr. Jürgen Müller im September (17.-27.9.2009) eine Exkursion nach England durch. Es gibt noch einige freie Plätze und damit auch für Vereinsmitglieder die Gelegenheit, an der Exkursion teilzunehmen. Die Kosten betragen 750 Euro für Studierende, 1100 Euro für sonstige Mitglieder von historiae faveo und […]

Tagungsbericht vom Ehrenkolloquium für Schorn-Schütte liegt vor

Mit Unterstützung von historiae faveo wurde am 27. Februar auf dem Campus Westend ein Ehrenkolloquium anläßlich des 60. Geburtstags von Frau Prof. Dr. Luise Schorn-Schütte ausgerichtet. Einen Tagungsbericht zur „Geschichte des Politischen“ finden Sie hier als PDF-Dokument zum Nachlesen.