Einladung zur Tagung „Konjunkturen der Höflichkeit“ (13. bis 15. März 2008)

Gemeinsam mit der DFG, den „Freunden und Förderern“, der Stiftung zur Förderung der internationalen Beziehungen der JWGU und der Sponholz-Stiftung fördert historiae faveo im März eine internationale und interdisziplinäre Tagung des Zentrums zur Erforschung der Frühen Neuzeit mit dem Titel „Konjunkturen der Höflichkeit in der Frühen Neuzeit“. Von den Frankfurter Historikern sind Prof. Dr. Johannes Süßmann (zugleich Mit-Organisator der Konferenz), Prof. Dr. Andreas Fahrmeier, Dr. Michael Maaser und PD Dr. Peter Scholz mit Beiträgen vertreten. Das ausführliche Programm können Sie diesem Leporello (als PDF-Datei) entnehmen.

Die Konferenz ist öffentlich und gebührenfrei. Eine Anmeldung ist zwar nicht erforderlich, aber erwünscht – am einfachsten per Mail: suessmann@em.uni-frankfurt.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.