Berufschancen für Studierende – Einladung zur Diskussionsveranstaltung am 30. Oktober

Unter der Fragestellung „Unternehmensgeschichte und Unternehmensarchive, ein Berufsfeld für Historikerinnen und Historiker?“ diskutieren am 30. Oktober 2008 kompetente Gesprächspartner über Berufschancen für Studierende der Geschichtswissenschaften. Die Diskussion auf Einladung von historiae faveo bestreiten Doris Eizenhöfer (Evonik Industries AG), Dr. Susanne Kill (Deutsche Bahn AG) und Prof. Dr. Werner Plumpe (Professur für Wirtschafts- und Sozialgeschichte), die Moderation übernimmt der Vereinsvorsitzende Dr. Martin L. Müller (Historisches Institut der Deutschen Bank).

Alle Studierenden und alle Mitglieder des Fördervereins sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen, die im Nebengebäude des IG-Hochhauses auf dem Campus Westend, Raum NG 1.741a, stattfindet; Beginn ist um 18 Uhr. Ein DIN A4-Plakat im PDF-Format können Sie hier herunterladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.